Immobilienverkauf – Grundstück verkaufen

A. Haus verkaufenE. Grundstück verkaufen
B. Immobilie verkaufen und wohnen bleibenF. Eigentumswohnung verkaufen
C. Vermietetes Haus und Mehrfamilienhaus verkaufenG. Gewerbeimmobilien erfolgreich verkaufen
D. Immobilie verkaufen mit laufendem Kredit

Einleitung

Die Gründe für einen Verkauf eines Grundstückes sind ebenso verschieden wie bei anderen Immobilien. Persönliche Lebensumstände oder außergewöhnliche Marktbedingungen sind mögliche Gründe für den Verkauf eines Grundstückes, wie auch Erbschaften, Schenkungen etc.

1. Zielgruppenermittlung

Die Zielgruppenermittlung der Käufer eines Grundstückes unterscheidet sich etwas von denen anderer Immobilienarten. Wie bei allen anderen Immobilien gehört die Gruppe der Privatpersonen zum Personenkreis der Kaufinteressenten eines Grundstückes. Bei dieser Immobilienart kommen aber besonders Bauträger und Immobilienprojektentwickler als potenzielle Käufer in Betracht. Während Privatpersonen überwiegend ein Grundstück für ihr eigenes Haus suchen, wollen Bauträger auf den zu erwerbenden Grundstücken Häuser für ihre Kunden bauen und diese dann zusammen mit dem Haus verkaufen. Privatkunden suchen für ihren Hausbau entsprechend erschlossene Grundstücke

Was ein erschlossenes Grundstück ausmacht, erfahren Sie hier:

2. Um welche Grundstücksart handelt es sich?

Zu welcher Kategorie ein Grundstück gehört, ist wichtig für die Vermarktung. 

1) Bauerwartungsland

Ein Bauerwartungsland ist ein Grundstück, dass noch keine Baugenehmigung hat. In den meisten Fällen werden diese Grundstücke später zu baureifem Land. 

2) Bauland

Ist das zu verkaufende Grundstück als Bauland im Bebauungsplan ausgewiesen, dann kann auf dem Grundstück gebaut werden, wenn es an das Verkehrsnetz angeschlossen, also erschlossen, ist. 

3) Baugrundstück

Ein Baugrundstück ist bereits voll erschlossen und berechtigt den Besitzer des Baugrundstücks zum Bauen. Ein neuer Eigentümer kann nach dem Erwerb des Grundstücks mit dem Bau beginnen.

3. Wertermittlung und Angebotspreis des Grundstückes

Zur Ermittlung des Wertes eines Grundstücks benötigt man einige Kriterien, die erfüllt sein müssen. Zunächst ist die Lage des Grundstücks eine wertbestimmende Größe. Die Beschaffenheit des Bodens und die Größe des Grundstücks spielen ebenfalls eine Rolle bei der Wertermittlung eines Grundstücks. Die Bebaubarkeit eines Grundstücks und eine Auskunft aus dem Altlastenkataster über das Grundstück bilden weitere Kriterien bei der Bewertung eines Grundstücks.

Der Erschließungsgrad und mögliche Rechte von Dritten sind weitere wertbildende Faktoren von Grundstücken. Der von den örtlichen Gutachterausschüssen (§ 196 Bau GB) in den Grundstücks- oder Immobilienmarktberichten veröffentlichte Bodenrichtwert bildet eine Grundlage der Grundstückswertermittlung. Diese Bodenrichtwerte sind auch öffentlich in den Geschäftsstellen der Gutachterausschüsse einsehbar. In Berlin/Brandenburg werden die Bodenrichtwerte einmal jährlich zum Jahresende in den Grundstücksmarktberichten der Gutachterausschüsse veröffentlicht. Ein Bodenrichtwert bildet in einem Gebiet eine durchschnittliche Lage, Größe und Nutzung der dort existierenden Grundstücke in einem Wert (€ pro Quadratmeter) ab. In einem Vergleichswertverfahren können Kaufpreise für ähnliche Grundstücke ermittelt werden. Alle beurkundeten Kaufpreisfälle einer Gemeinde oder Stadt werden vom Gutachterausschuss verarbeitet. Will man die in letzter Zeit realisierten Verkäufe von Grundstücken eines Gebietes in Erfahrung bringen, können Sie den Gutachterausschuss direkt anfragen. Die Adressen der Gutachterausschüsse in Deutschland sind im Internet verfügbar. Wir von walther immobilien ermitteln darüber hinaus in eigenen Vergleichen, anhand verschiedener Grundlagen und Auswertungen aus eigenen Marktrecherchen, Angebotspreise von Grundstücken für unsere Kunden. Dieser bildet dann die Grundlage für anstehende Preisverhandlungen mit den Interessenten des Grundstücks. 

4. Vermarktung des Grundstückes

Die Vermarktung von Grundstücken ist etwas anders als bei Wohnungen und Häusern, da der Makler Perspektiven und Aspekte der Bebaubarkeit eines Grundstücks darstellt. Natürlich kommt auch eine Grundstücksvermarktung nicht ohne Lagebeschreibung, Fotos und den Eckdaten des Grundstücks im Exposé aus. walther immobilien kooperiert mit einem Bauträger und kann neben Grundstücken auch die dementsprechenden Massivhäuser wie Bungalows, Stadtvillen und Townhouses anbieten. Diese sind hier bei uns unter Immobilienangebote eingestellt. Dort finden Sie eine reichhaltige Auswahl von über 30 verschiedenen Haustypen in massiver Bauweise. Wir sind deshalb ständig auf der Suche nach Grundstücken in Ostdeutschland, Berlin, Brandenburg und Niedersachsen. Wie bei allen Vermarktungen von Immobilien üblich, werden auch Grundstücke im Internet gehandelt. 

walther immobilien hat allerdings viele Suchkunden für ein Grundstück in der Datenbank, sodass derzeit ein Grundstück schnell einen Abnehmer findet. 

5. Unterlagen für den Verkauf eines Grundstückes

Unterlagen über ein Grundstück sollen Kaufinteressenten die Besonderheiten und Daten zur Prüfung bereitstellen. 

  • Baulastenverzeichnis (welche öffentlichen Lasten wie z.B. Wegerecht sind auf dem Grundstück)
  • Auskunft aus dem Altlastenkataster (Auskünfte über Öl, Chemie oder Giftablagerungen auf dem Grundstück)
  • Grundsteuerbescheid (Höhe der jährlichen Grundsteuer, mit der der Grundbesitz besteuert wird)
  • Nachweis über den Erschließungsgrad des Grundstückes
  • Bauvoranfrage (falls vorhanden)
  • Flächennutzungsplan
  • Vermessungsunterlagen

walther immobilien unterstützt Sie bei der Beschaffung der aufgeführten Unterlagen zum Verkauf eines Grundstücks und erstellt für Sie ein aussagekräftiges Exposé sowie das Besichtigungsmanagement und die Vertragsverhandlungen. Dabei verfügen wir über ausgeprägtes Verhandlungs-Know-How als Mediatoren.

Wir bieten Ihr Grundstück unseren ausgewählten Suchkunden an und sorgen somit schon für einen schnellen und reibungslosen Verkauf Ihres Grundstücks zu einem vernünftigen Preis. 


Kontakt: Tel: 033205 299704 Mobil: 01577 4885873 Fax: 033205 299734